Ladenausstattung für Pop-Up-Stores mieten

Pop-up-Stores liegen seit einigen Jahren hoch im Trend und haben einige Vorteile. Kunst, Handwerk, Luxusartikel, Lebensmittel und Waren aller Art, doch vor allem Mode und Textilien werden bevorzugt über einen provisorischen, kurzzeitig geführten Pop-up-Store zum Sonderverkauf und zu Marketingzwecken angeboten. Bei uns können Sie dafür günstig, praktisch und effektiv die erforderliche Einrichtung und Ladenausstattung mieten.

Pop-Up-Store premium 1900€

Anlieferung & Abholung inkl.
  • Mietdauer variabel
  • 1 Verkaufstisch
  • 1 Registrierkasse
  • 12 Garderobenständer mit Bügel (2,80 m x 1,20 m)
  • 6 Garderobenständer mit Bügel (2,50 m x 1,20 m)
  • 2 Garderobenständer & Raumteiler (2,80 m x 1,20 m
  • 2 Trennwände 1,95 m x 3 m
  • 1 schwenkbarer Rollspiegel
  • 1 Umkleidekabine
  • 1 Kabinenhocker
  • 2 Schaufensterpuppen (Bitte angeben ob weiblich oder männlich)
Sie können individuelle Varianten anfragen, diese werden auf Ihre Bedürfnisse & Raumgröße angepasst. Sprechen Sie mit uns!

Trennwände als Raumteiler

2mal 1,95 lang und 3 Meter hoch

Ladenausstattung Pop-up-Store

Garderobenständer & Raumteiler

2 mal 2, 80 lang
garderobenständer mit Bügel mieten

Garderobenständer mit Bügel

6 mal 2,50 m Lang

Was sind Pop-up-Stores?

Pop-up-Stores sind zeitlich befristete Läden bzw. temporär betriebene Einzelhandelsgeschäfte, die plötzlich auftauchen (englisch: Pop-up) und nach einem Tag, ein paar Tagen oder mehreren Wochen wieder aufgelöst werden sowie oft auch zur nächsten Location weiterziehen. Dafür werden leer stehende Räume, Gebäude und Verkaufs- oder Gewerbeflächen für kurze Zeit in einer günstigen oder bestimmten Lage kurzzeitig gemietet. In Pop-up-Stores werden Waren und Produkte als Sonderaktion zum Verkauf angeboten. Künstler nutzen Pop-up-Stores zum Beispiel auch als Showroom für Ausstellungen und den Verkauf ihrer Werke.

Sinn und Zweck des Pop-up-Verkaufs ist es, schnell und profitabel Waren zu verkaufen sowie kurzfristig den Umsatz zu steigern. Durch die kurze Aufenthaltsdauer des Ladens mit meist attraktiven, besonderen und vorteilhaften Angeboten wird die Neugier geweckt. Kunden und Interessenten werden dazu angeregt, schnellstmöglich den Pop-up-Store zu besuchen und spontan einzukaufen. Aber auch die Steigerung der Produkt- und Markenbekanntheit, die Einführung neuer Produkte, das Erreichen verschiedener Zielgruppen, die Gewinnung neuer Kunden, die Imagepflege und das Testen neuer Standorte sind häufige Ziele.

Diesbezüglich erweisen sich Pop-up-Stores als ein effektives und erfolgreiches Marketinginstrument, das zudem ein geringes Risiko aufweist. Aspekte, wie das Mieten teurer Verkaufsräume in exquisiter Lage, die Bindung an langfristige Mietverträge, die Investition in teure Ladenausstattungen und hohe Werbekosten fallen bei dieser Methode weg. Pop-up-Stores nutzen unter anderem die Mund-zu-Mund-Propaganda und Social Media für ihre Aktion.

Sehr beliebt sind Pop-up-Stores vor allem im Bereich Mode, Textilien und Bekleidung im Allgemeinen. Große Modelabels, bekannte oder unbekannte Designer, Trendmarken, Nischenmarken, kleine Bekleidungsunternehmen, Start-up-Unternehmen und Anbieter von Kleidung bestimmter Modestile, von Kostümen oder Fashion Outlets nutzen das Konzept des Pop-up-Stores sehr häufig.

Was brauche ich für einen Sonderverkauf von Textilien?

Für einen Pop-up-Store ist eine mobile Ladenausstattung von Vorteil, die schnell auf- und abgebaut werden kann sowie flexibel in den jeweiligen Räumlichkeiten aufstellbar ist. Zu der benötigten Ausstattung gehört stets eine Verkaufstheke, eine Kasse und Ablageflächen für die angebotenen Waren, wie Tische und Regale.

Für den Sonderverkauf von Kleidung und Textilien werden einige weitere Einrichtungsgegenstände benötigt. Dazu gehören insbesondere Kleider- oder Garderobenständer und Kleiderbügel für das Aufhängen von Kleidungstücken. Zum Anprobieren werden zudem Umkleidekabinen und Konfektionsspiegel im Pop-up-Store benötigt. Kunden sollten ebenfalls Möglichkeiten geboten werden, während der Anprobe ihre eigene Kleidung ablegen oder aufhängen zu können. Nützliche Accessoires, wie Schaufensterpuppen und Schneiderbüsten präsentieren die Kleidung, fördern die Inspirationen zum Aussehen, Tragen oder Kombinieren der Outfits und unterstreichen im Pop-up-Store die Atmosphäre.

Von Vorteil sind des Weiteren ein paar komfortable Sitzmöglichkeiten, wie z. B. ein Stuhl in der Umkleidekabine und/oder bequeme Hocker im Verkaufsraum.  Nicht selten warten auch Begleiter der Kunden während der Anprobe und helfen beratend bei der Auswahl. Für diese sind Sitzgelegenheiten ebenfalls sehr willkommen, insbesondere, wenn die Anprobe von beispielsweise mehreren Kleidungsstücken etwas länger dauern kann.

Für die Ausstattung eines Fashion-Pop-up-Store können Sie bei uns stabile und rollbare Ständer für Garderoben mieten, die aus massivem Stahl gefertigt sind. Für den Aufbau von Trennwänden als Raumteiler bieten wir Ihnen Stellwände zum Mieten an. Ebenso erhalten Sie bei uns bei Bedarf auch Kleiderbügel, eine programmierbare Registrierkasse und Konfektionsspiegel für Ihre Boutique.

Ladenausstattung - Warum mieten und nicht kaufen?

Das Mieten einer Ladenausstattung für einen Pop-up-Store, der nur für kurze Zeit besteht, ist preisgünstiger und wirtschaftlicher als der Kauf. Insbesondere, wenn es vorübergehende, unregelmäßige oder einmalige Aktionen sind. Es bietet darüber hinaus die nötige Flexibilität und unterstützt Spontanität. Eine mietbare Ausstattung kann nach den Gegebenheiten der jeweiligen Locations oder den Anforderungen der Verkaufsaktionen entsprechend zusammengestellt und angepasst werden. Nach der Mietdauer kann die Ladenausstattung einfach wieder zurückgegeben werden. Der Aufwand für Lagerung, Pflege und Wartung entfällt bei einer gemieteten Ladenausstattung für Pop-up-Stores.

Wie erfolgt die Lieferung & Abholung?

Wir liefern Ihnen die gewünschte Ladenausstattung für Ihren Pop-up-Store deutschlandweit zum Einsatzort und holen sie auch wieder ab.

Niederlassung Berlin

H2N - Fotobox Photobooth
Rudower Str.9
12439 Berlin
Tel.:+49 30 239 099 34
Impressum | DSGVO

Niederlassung Frankfurt

H2N - Fotobox Photobooth
Marienberger Strasse 15
65936 Frankfurt
Tel.:+49 178 692 41 51

Niederlassung Düsseldorf

IPHOTOBOOTH.de
Gustav-Mahler-Straße 79
40721 Hilden
Tel.:+491525 365 66 58
Impressum

Niederlassung Thüringen

partyfotoautomat.de
Thüringen - 99092 Erfurt
Antaresweg 11
Tel.:+49 172 860 88 33
Impressum
ANRUFEN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen